Die Kosten für eine Haustür hängen von vielen Faktoren ab. Material, Lieferant, Ausstattungsstandard, Farbe etc. – alles wirkt sich auf die Kosten aus. Wenn Sie sich fragen: Was kostet die Haustür ? Auch der Einbau der Tür durch einen Fachbetrieb sollte in Erwägung gezogen werden. Wichtig: Bei der Wahl einer Haustür sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Billige Haustüren sind meist nicht stabil und bieten keine ausreichende Wärmedämmung. Außerdem sind sie nicht einbruchhemmend.

Die Kosten für eine neue Haustür je nach Material

Was kostet eine neue Haustür ? Die Preise für einfache Kunststofftüren beginnen bei rund 450 Euro. Allerdings gibt es auch Modelle, die um ein Vielfaches teurer sind. Bei stabilen Aluminiumtüren und klassischen Holztüren müssen Sie mit höheren Preisen rechnen. Die Preise für Türen aus diesen Materialien beginnen bei 1.500 Euro. Bauherren, die sich für Aluminium- und Holztüren entscheiden, müssen noch mehr bezahlen. Sogar von 3.000 bis 6.000 Euro . Darüber hinaus sind auch maßgefertigte Haustüren auf dem Markt erhältlich. In den meisten Fällen handelt es sich um Premiumprodukte, die mit innovativen Sicherheitssystemen ausgestattet sind. Sie sind sogar teurer als andere Arten von Türen.

Kosten für Sonderausstattung

Bei den meisten Anbietern ist es auf Kundenwunsch möglich, die Standard-Eingangstür mit diversen Zusatzausstattungen zu modernisieren. Dies sind: Dekorelemente, Glaseinsätze, bessere Schalldämmung und moderne Sicherheitssysteme. Was kostet eine gute Haustür mit Sonderausstattung ? Wer sich für mehr Komfort entscheidet, kann die oben genannten Preise sogar verdoppeln. Sonderausstattung ist recht teuer. Zum Beispiel , kosten Glaseinsätze 200-1000 Euro, Sonderfarben von 50 bis 500 Euro, usw.

Moderne Lösungen für mehr Sicherheit

Seriöse Hersteller möchten den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden und bieten daher verschiedene Lösungen zur Erhöhung der Sicherheit an. Einbruchhemmendes Glas, hochwertige Schlösser, Zugang per Fingerabdruck, Sonderausstattungen etc. – diese und weitere Lösungen sind möglich. Diese Angebote haben auch höhere Preise. Immer mehr Bauherren setzen aber auch spezielle Schlösser oder Beschläge ein, die durch höchste Sicherheit für die Bewohner überzeugen. Auch bei dieser Art von Sicherheit gibt es unterschiedliche Qualitätsstufen.

Kosten für die Türmontage

Wenn Sie eine neue Haustür kaufen möchten, sollten Sie auch die Kosten für die richtige Montage berücksichtigen. Wie viel kostet der Einbau einer Eingangstür ? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. In der Regel müssen Sie zwischen 400 und 800 Euro kalkulieren. Diese Kosten hängen unter anderem von der Art der Tür ab. Handelt es sich um eine größere Tür oder ein komplizierter zu montierendes Modell, müssen Sie mit höheren Kosten rechnen. Wichtig: Sie müssen auch die Kosten für das Verputzen oder Arbeiten am Pfosten berücksichtigen. Möchten Sie sparen? Vergleichen Sie die aktuellen Preise von mindestens drei Unternehmen, bevor Sie einen bestimmten Spezialisten mit dem Einbau Ihrer Haustür beauftragen .

Aktion für eine neue Haustür

Erfüllt Ihre neue Haustür besonders hohe Anforderungen sowohl an den Wärmeschutz als auch an den Einbruchschutz, können Sie eine öffentliche Förderung beantragen. Möglich sind: ein zinsgünstiger Kredit mit Zuzahlung und ein reiner Zuschuss. Auf diese Weise können Sie die Kosten für die Haustür reduzieren . Eigenheimbesitzer, die keine staatlichen Zuschüsse beantragen können, haben die Möglichkeit, die Handwerkerkosten steuerlich geltend zu machen. 

Haustüren nach Maß bestellen heute!